Jump to content

850-T3

Members
  • Content Count

    294
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About 850-T3

  • Rank
    Senior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 850-T3

    Nützliche Hilfsmittel für die Schrauberei

    Hey, das ist'n guter Tip, werde ich sicher demnächst nochmal drauf zurück kommen.
  2. 850-T3

    Anzugsmomente Le Mans 4

    So steht's im Werkstatthandbuch für die älteren Rundmotormodelle. Wird sich bei der LM IV kaum anders verhalten. Da mein Drehmoment - Schlüssel nur bis 120NM geht, ziehe ich die Muttern mit diesem Wert an. Hat bis jetzt (seit 25 Jahren) immer gehalten. Die Klemmschrauben werden nicht gesondert erwähnt, nur ein Richtwert für M10 von 4,5 - 5 kgm. Gruß Jan
  3. 850-T3

    Moto Guzzi V85 TT im Motorrad Fahrbereicht

    In der Tat, ein paar schöne Eisen dabei, auch wenn mich die neuer 850er nicht gerade vom Sockel haut. Mag halt die hochbeinigen Offroad-Dinger nicht so...
  4. 850-T3

    Ärger mit dem Federvieh

    Hatte ich auch schonmal: Ein Falke ist mir unterm Arm durchgeflogen, hat mich nicht getroffen. Sachen gibt's...
  5. 850-T3

    Adler mit Schwindsucht

    Dann werden sicher die alten Rundmotoren massiv im Preis steigen - glücklich, wer noch eine hat...
  6. 850-T3

    Historische Guzzis

    Die legendäre Otto Cilindri, mit 8 einzelnen, kleinen Dellortos - war bestimmt 'ne Herausforderung, die zu synchronisieren. Das Teil lief angeblich 275 km/h Spitze...auch eine Herausforderung. So eine Ercole wäre so ziemlich das einzige, was für mich als Zweitkrad in Frage käme. Danke Jan
  7. Miss doch nochmal die Bordspannung direkt an der (angeklemmten) Batterie bei laufendem Motor - wenn die mit der Drehzahl ansteigt, arbeitet jedenfalls die Lima und man kann weiterforschen. Würde dann auf Regler/Gleichrichter tippen.
  8. Fang lieber erstmal mit der Spannung an. Ampere messen ist für den Laien eine heikle Sache. Da kannste Dir auch ratzfatz die Lima aufrauchen oder sonst was schlimmes. Wenn die Spannung schon nicht stimmt, such 'nen Fachmann auf. Gruß Jan
  9. Voltmeter an die Batterie anschliessen, Motor starten und schauen, ob sich bei steigender Drehzahl was tut. Sollte eigentlich mehr als 14V anzeigen bei 3-4k rpm. Wenn die Spannung nicht merklich ansteigt, hast Du ein Problem. Evtl Regler, Kohlebürsten, schlechte Masseverbindung.......... Gruss Jan
  10. 850-T3

    Antriebsgehäuse undicht Nevada ie

    Moin, man kann das selber machen, wenn man das passende equipment hat. Da gibt es ja mehrere Möglichkeiten: heli coils oder Gewindeeinsätze mit Aussengewinde. Da es aber nur um eine Schraube geht und zudem die Gefahr besteht, dass man ohne Erfahrung das ganze "verniesgnaddelt", würde ich damit zu nem Fachmann gehen. Allerdings: Der Endantrieb muss dafür eigentlich zerlegt werden - eine schöne Winterbeschäftigung! An deiner Stelle würde ich das Provisorium erstmal belassen, die Saison zu Ende fahren und im Winter das in gute Hände geben. Wer weiss, was sich da noch alles auftut im Endantrieb? Besser beim Guzzi Fachbetrieb machen lassen. Auch das zerlegen, zusammensetzen, ausdistanzieren und abdichten ist beim Endantrieb nicht ohne, wie ich aus eigener, leidvoller Erfahrung weiss. Gutes Gelingen! Jan
  11. Was soll man sagen? "Thread" aus dem englischen bedeutet ursprünglich Faden und der spinnt sich nun einmal. Ist in allen Foren so, dass die Freds off topic wandern, wenn man nur lange genug wartet. Wäre dann Sache der Mods, so ein Ding dann irgendwann mal dicht zu machen, wenn die ursprüngliche Frage beantwortet wurde oder sich keine weiteren Gesichtspunkte ergeben. Kommt mir sowieso so vor, als ob in vielen threads sich nach einiger Zeit immer nur die gleichen Leutchen munter austauschen. Nicht das mich das stört, aber weiter bringen tut es einen oftmals nicht. Mein Wort zum Sonntag...
  12. 850-T3

    Breva 750 - Motor ruckelt.

    Ja, die sind etwas "träge" was den Support angeht. Glaube, das liegt daran, dass der Hersteller bislang noch keinen "richtigen" online-Vertrieb aufgebaut hat. Habe dann anhand der Typenbezeichnung mir selbst die passende Kerze rausgesucht und bestellt, das ging dann problemlos. Allerdings habe ich bisher auch nur die "grossen" Kerzen gewechselt, die kleinen, innen sitzenden bei meiner DZ sind immer noch "normale" NGK.
  13. 850-T3

    V50 / V65 kaufen Ja oder Nein?!

    Allerdings ist die Ersatzteilverfügbarkeit, neu und gebraucht, nicht so gut wie bei den "grossen" Modellen. Würde eher auf eine 850er oder 1000er zurückgreifen. Vom Handling dürfte das kaum einen Unterschied machen. LG Jan PS: Hier gibt's einen netten Artikel über die alten Guzzen: https://www.motorradonline.de/leute/szene-moto-guzzi-baecker.358295.html
  14. 850-T3

    Breva 750 - Motor ruckelt.

    Ein Bekannter hat die Kerzen, weil es in seiner Suzuki so gut funzte, auch noch in seinen VW Polo eingebaut und schwört seitdem drauf. Ein kräftiger Zündfunke tut jedem Motor gut.
  15. 850-T3

    Breva 750 - Motor ruckelt.

    Nutzt hier eigentlich niemand BRISK Zündkerzen? Habe die seit einiger Zeit in meiner T3 (mit Doppelzündung) - kriege das Standgas damit auf 700rpm (!!!) runter... http://www.brisk.de/index.php?option=com_virtuemart&Itemid=79&category_id=133&lang=de&page=shop.browse&vmcchk=1&Itemid=79
×